Organisation openbaar   Europa openbaar   Kongress openbaar   Awards openbaar   News openbaar   ESJU - UFJE openbaar   Information openbaar

Grazie! Grazie! Grazie!
Der Heilige Vater bedankt sich bei Europas Schaustellern
„Ihr seid Handwerker des Feierns, des Wunderbaren, des Schönen!“
Begeisterte Teilnehmer bei Papstaudienz
 

In einer Sonderaudienz hat Papst Franziskus am 16. Juni Schausteller und Circusangehörige aus ganz Europa im Vatikan empfangen. Mit bewegenden Worten bedankte sich der Heilige Vater bei seinen Gästen für ihr Engagement, mit dem sie „Licht in das Dunkel des Tages“ brächten. „Ihr seid Handwerker des Feierns des Wunderbaren, des Schönen: Mit diesen Eigenschaften bereichert ihr die Gesellschaft und die ganze Welt“, sagte der Papst. Präsident Albert Ritter überreichte dem Kirchenoberhaupt im Namen der Europäischen Schausteller-Union eine Einladung für 1000 bedürftige Kinder zu einem kostenlosen Kirmesbesuch.

PAUS

Der Heilige Vater im Gespräch mit Präsident Albert Ritter
 
Fest und Freude nannte Papst Franziskus in seiner Rede an die 7000 Audienzteilnehmer als die charakteristischen Merkmale der Schausteller und Zirkusangehörigen und erklärte, dass diese beiden Elemente im Jahr der Barmherzigkeit nicht hätten fehlen dürfen. „Ich beglückwünsche euch“, so der Papst, „denn in diesem Heiligen Jahr habt ihr eure Vorführungen auch für die Notleidenden geöffnet, die Armen und Obdachlosen, Gefängnisinsassen und benachteiligten Jugendlichen. Auch das ist Barmherzigkeit: Schönheit und Fröhlichkeit in einer manchmal auch düsteren und traurigen Welt zu säen. Danke! Vielen Dank dafür!“

esu

Europas Schausteller zu Gast im Vatikan
 
Der Heilige Vater ermutigte die Schausteller und Circusleute, selbst zu Missionaren zu werden, denn, so erklärte er, „ihr habt eine spezielle Gabe: Mit euren stetigen Ortswechseln könnt ihr die Liebe Gottes zu allen Menschen bringen, seine Umarmung und seine Barmherzigkeit. Ihr könnt eine fahrende christliche Gemeinschaft sein, Zeugen Christi, der stets unterwegs ist, um auch die am weitest entfernten zu treffen.“
Präsident Albert Ritter zeigte sich, wie alle Audienzteilnehmer, von der Begegnung mit Papst Franziskus tief beeindruckt und erklärte: „Man spürte sehr deutlich, dass der Heilige Vater uns Schausteller in besonderer Weise in seinem Herzen trägt.“ 

esu

Papst Franziskus und Antonio Maria Kardinal Vegliò, Präsident des Päpstlichen
Rates der Seelsorge für die Migranten und Menschen unterwegs
 
Die irischen Schaustellerkollegen
mit ihrer Traditionsfahne                                           Bunte Fahnenparade zum Petersplatz   
 
Der ESU-Präsident dankte den katholischen Circus- und Schaustellerseelsorgen sehr herzlich für die Organisation der Pilgerreise. Er richtete ebenfalls ein großes Dankeschön an alle europäischen Schausteller, die sich auf dem Weg nach Rom gemacht hätten, „um dieses einmalige Erlebnis mitzugestalten und gemeinsam mitzufeiern.“  (Fotos: ESU)