Organisation openbaar   Europa openbaar   Kongress openbaar   Awards openbaar   News openbaar   ESJU - UFJE openbaar   Information openbaar

Praktische Informationen für Schaustellerunternehmen in Europa
EU-Portale unterstützen grenzüberschreitend

Die europäische Volksfestsaison 2017 steht in Startlöchern. Endlich geht es wieder los! Viele Schaustellerkollegen beschicken seit vielen Jahren europaweit die Volksfeste und Weihnachtsmärkte. Für sie bietet das EU-Portal „Your Europe“ (Deutsch: Ihr Europa) praktische Informationen zu Rechten und Möglichkeiten im EU-Binnenmarkt. Die Europäische Schausteller-Union begrüßt den Servicedienst der EU-Kommission.
„Your Europe“ ist ein mehrsprachiges öffentliches Online-Informationsportal, das von der EU-Kommission in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten betrieben wird. Das Portal bietet benutzerfreundliche Informationen und Beratung für Personen und Unternehmen, die innerhalb der EU grenzüberschreitend tätig werden oder sich in einem anderen EU-Mitgliedsland niederlassen möchten. Es informiert diese beiden Zielgruppen über EU-weit geltende Regularien sowie über Vorschriften und Verfahren in den Mitgliedstaaten. Die für „Your Europe“ relevanten nationalen Informationen werden von den EU-Mitgliedsstaaten an die Europäische Kommission übermittelt.

esu

Volksfestsaison 2017: Endlich geht es wieder los! Foto: ESU
 
Das Portal gliedert sich in zwei Abschnitte. Im besonders für die Schaustellerbetriebe interessanten Bereich „Unternehmen“ stellt die Kommission Leitfäden zur Unterstützung von grenzüberschreitenden unternehmerischen Tätigkeiten bereit. Diese behandeln sämtliche Aspekte geschäftlicher Abläufe – von der Aufnahme bis zur Einstellung einer Geschäftstätigkeit. Unternehmen können dort u. a. Informationen zur Unternehmensregistrierung, dem öffentlichen Auftragswesen, Finanzierungsmöglichkeiten und dem Arbeitsrecht finden.
Der Bereich „Bürger“ beinhaltet Informationen für Personen, die in einem anderen EU-Staat wohnen, arbeiten oder studieren möchten. Auf dem Portal befinden sich auch Verweise zu Organisationen (Einheitlicher Ansprechpartner, SOLVIT, Enterprise Europe Network), die Unternehmen und Bürgern individuellen Rat und Hilfe anbieten.

 

Weitere Informationen im internet:
Startseite international:  http://europa.eu/youreurope/
Deutsche Seite:  http://europa.eu/youreurope/business/index_de.htm

 

EU-Gründungshilfe für Unternehmen
Durch die EU-Dienstleistungsrichtlinie (2006/123/EG), die 2009 in Kraft trat, haben sich die Mitgliedstaaten der Europäischen Union dazu verpflichtet, einheitliche Ansprechpartner einzurichten, die Unternehmensgründer oder expandierende Unternehmen im Dienstleistungsbereich in allen Anliegen unterstützen. Dazu gehören ganz praktische Fragen wie die Beantragung von Lizenzen, die Anerkennung von Berufsqualifikationen oder die Vermittlung der relevanten Ansprechpartner in den Behörden vor Ort.
Die Einheitlichen Ansprechpartner sind Teil des so genannten EUGO-Netzwerks, in dem die elektronischen Behördendienste der Mitgliedstaaten zusammengefasst sind. Über das Netzwerk können Formalitäten, für die man früher vor Ort persönlich vorsprechen musste, online abgewickelt werden. Die Ansprechpartner informieren außerdem auch ganz allgemein über die Vorschriften und Bestimmungen in den jeweiligen Ländern. 

 

Weitere Informationen im Internet:
Startseite international: http://ec.europa.eu/internal_market/eu-go/
Deutsche Seite: http://ec.europa.eu/internal_market/eu-go/index_de.htm