Organisation openbaar   Kongress openbaar   Europa openbaar   Awards openbaar   News openbaar   ESJU - UFJE openbaar   Information openbaar

Daniel Pourrier zum französischen ESU-Beauftragten ernannt

Präsidium und Fachberater tagen in Paris

 

Das Präsidium und die Fachberater der Europäischen Schausteller-Union trafen sich am 10. April in Paris auf der Foire du Trône, dem größten Volksfest in Frankreich, mit den Präsidenten und Delegierten der französischen Schaustellerverbände zu einem Meinungsaustausch. Dabei ging es vor allem um die Schaffung der Position eines Ansprechpartners für französische Schaustellerthemen und -meinungen bei der ESU. In Frankreich sind die Schausteller nicht in einem großen einheitlichen Schaustellerverband, sondern regional organisiert. Präsident Albert Ritter: „Für die Arbeit der ESU bedeutet es einen großen Schritt nach vorne, dass die französischen Kollegen mit Daniel Pourrier einen der Regionalpräsidenten zum Beauftragten für die ESU-Arbeit ernannt haben. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene weiter zu verbessern.“ Daniel Pourrier übernimmt die Aufgabe, die unterschiedlichen Meinungen in Frankreich, zum Beispiel zu Themen wie Sicherheit von Fahrgeschäften, Hygiene oder Verkehrsrecht, zu sammeln und gebündelt als an die ESU weiter zu geben.

Im Anschluss an die Diskussion über aktuelle Fragen, speziell zur Tachografen- und Lenkzeitüberwachung, trafen sich die Teilnehmer im Schaustellerrestaurant auf der Foire du Trône zu Gesprächen in freundschaftlicher Runde.

 

004-1
Im Anschluss an die temparamentvollen Verhandlungen traf man sich im Schaustellerrestaurant
"Chez Nelly" zum freundschaftlichen Miteinander
004-2
Der neue ESU-Beauftragte für Frankreich Daniel Pourrier begrüßt die ESU-Mitglieder, neben ihm v.l. Marcel Campion,
Generalsekretär Jany de Vries, Vizepräsidentin Nicole Vermolen und Fachberater Marc Weydert
004-3
Im Gespräch: v.l. Marcel Campion, Vizepräsident Frank Delforge und Daniel Pourrier